Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 



Aus Rücksicht auf andere Gäste ist das Rauchen und das Mitbringen von Haustieren nicht möglich.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

llgemeine Geschäftsbedingungen

"Ferienwohnung Familie Rother"

 
Liebe Gäste,
hier können die Mietbedingungen für unsere Ferienwohnung einsehen werden.

Mit der Buchungsbestätigung  erkennen der Mieter und seine Mitreisenden diese Bedingungen verbindlich an. Der Mietvertrag wird erst mit fristgerechtem Eingang der Anzahlung auf unserem Konto rechtswirksam.
 
Buchung und Anzahlung: Für eine Buchung benötigen wir Ihren Namen, Vornamen, vollständige Adresse sowie die E-Mail-Adresse. Auf der Buchungsbestätigung finden Sie unsere Bankverbindung und ein Anzahlungsbetrag in Höhe von 10% des Gesamtbetrages.  Die Anzahlung muss innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung erfolgen. Restzahlung: (80%) in bar bei Schlüsselübergabe.  Bei kurzfristigen Buchungen ist der Gesamtpreis am Anreisetag in bar zu entrichten. Der Mietpreis des Ferienquartiers richtet sich nach der jeweils gültigen Preisliste.
Die Schlüsselübergabe erfolgt am Anreisetag am Haus, Maxim-Gorki-Str 68, 16866 Kyritz.
 
An- und Abreise: Bitte teilen Sie uns rechtzeitig mit wann Sie anreisen möchten.
Um die Ferienwohnung für die nächsten Gäste vorzubereiten, möchten wir Sie um eine Abreise bis 11:00 Uhr bitten. Wir bitten Sie die Ferienwohnung in einem ordentlichen Zustand zu hinterlassen. Den Wohnungsschlüssel geben Sie bitte an uns zurück oder vereinbaren einen Hinterlegungsort mit uns.

Wäscheset: Ein Wäscheset besteht pro Person aus 1 x Bettwäsche, 1 x Duschtuch, 2 x Handtuch und 1 x Geschirrhandtuch. Sollten Sie während Ihres Aufenthaltes einen Wechsel wünschen, berechnen wir 6,- Euro pro Set. Für einen Bettwäschewechsel entstehen eventuell extra Kosten.

Rauchen:
Unsere Ferienwohnung ist eine Nichtraucher-Ferienwohnung. Wir möchten Sie um Rücksicht bitten, da die Mehrzahl der Gäste Nichtraucher sind. Bei einem Verstoß gegen das Rauchverbot stellen wir dem Gast Renovierungskosten von 500,- Euro in Rechnung.

 
Ruhezeiten: Die Ferienwohnung befindet sich in einem Wohngebiet und wir möchten Sie daher bitten die öffentlichen Ruhezeiten wie Mittag-, Nacht- und Sonntagruhe einzuhalten.
 
Haustiere: Haustiere sind leider nicht erlaubt.

 

Haftung: Der Mieter und seine Begleitperson haften für alle verursachten Schäden oder Fehlbestände am Inventar oder der Einrichtung der Ferienwohnung. Einrichtungsgegenstände dürfen nicht - auch nicht vorübergehend - aus der Ferienwohnung entfernt und/ oder umgestellt werden. Entstandene Schäden oder Fehlbestände am Inventar oder der Einrichtung während der Mietzeit sind umgehend dem Vermieter zu melden und vom Mieter zum Selbstkostenpreis zu ersetze (in der Regel kann dies über die private Haftpflichtversicherung reguliert werden.). Durch höhere Gewalt entstandene Schäden sind hiervon ausgeschlossen. Bei Schlüsselverlust durch den Mieter trägt dieser die Kosten für die Anschaffung und den Einbau einer entsprechend neu zu installierenden Schließanlage und der Schlüssel.
 
Stornierung: Es ist möglich, die Buchung für die Ferienwohnung zu stornieren.

Staffelung für die Stornierungsgebühren der Ferienwohnung:

- Bis 30 Tage vor der Anreise: 10% des Reisepreises (entspricht der Anzahlung, die wir dann einbehalten)

- Ab 30 Tage bis zur Anreise: 50% des Gesamtbetrages

- Bei Rücktritt ab 7 Tagen vor Mietbeginn bzw. Nichtanreise: 100% des Mietpreises.

Vorzeitige Abreise: Bei einer vorzeitigen Abreise besteht kein Anspruch auf Erstattung des Mietpreises.

Kündigung durch den Vermieter: Falls der Gast nachweislich dem Ruf, der Sicherheit und dem Ansehen der Ferienwohnung schadet, oder bei Vorliegen eines sonstigen wichtigen Grundes, ist der Vermieter jederzeit berechtigt, den Mietvertrag (auch nach Bezug der Ferienwohnung) ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf eine Mietpreiserstattung.
 
Preisminderung: Mängel der Ferienwohnung  sind sofort dem Vermieter mitzuteilen. Der Gast gewährt dem Vermieter eine Frist von 36 Stunden zur Beseitigung der Mängel, dabei hat der Mieter Mitwirkungspflicht und ist verpflichtet, alles infolge zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstehende Schäden zu vermeiden. Spätere Reklamationen werden nicht akzeptiert und können nicht angerechnet werden. Bei einem kurzfristigen Ausfall der öffentlichen Versorgung oder durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Preisminderung.
 
Hausrecht: Unter bestimmten Umständen (zur Schadensvermeidung, Feuer, Rohrbruch, Sturmschaden etc.) kann es sein, dass der Vermieter die Ferienwohnung ohne Wissen des Gastes betreten muss. 
Salvatorische Klausel: Sollte eine der zuvor beschriebenen Mietbedingungen rechtsungültig sein, so wird diese durch eine sinngemäß am nächsten kommende Regelung ersetzt. Die anderen Mietbedingungen bleiben davon unberührt und weiterhin gültig.